Anette Schaumlöffel
Start
     

Start
Biografie
Arbeit
Lektorat
techn. Redaktion
Sachtexte
Websites
Kontakt
Impressum

technische Redaktion

Der Erfolg einer Software, die oftmals unter großem finanziellen und personellen Aufwand in einem Unternehmen bereitgestellt wird, steht und fällt mit der Akzeptanz bei den Mitarbeitern. Ein entscheidender Punkt dabei ist die Zugänglichkeit von Informationen über den Umgang mit der Software. Hier setzt die Arbeit der technischen Redaktion an.

Zwischen Technik und den Menschen, die diese in Ihrem (Berufs)Alltag sinnvoll einsetzen sollen, muss oft ein Übersetzer stehen. Einer, der versteht, was die Technik kann, wie sie dafür sorgen soll, den Anwendern das Leben zu erleichtern und was berücksichtigt werden muss, damit das auch tatsächlich geschieht. Einer, der auch weiß, wie wenig Zeit und Interesse die meisten Menschen dafür aufbringen können, um sich theoretisch mit einem Werkzeug zu befassen, welches ihnen oft im Arbeitsalltag aufgezwungen wird.

Die Mittel der technischen Redaktion sind vielfältig, reichen von "altmodischen" Handbüchern auf Papier (oder als PDF) über komplex strukturierte Online-Hilfen bis hin zu punktuellen Leitfäden. Im Mittelpunkt steht der Mensch in seinen Arbeitsprozessen, bei denen die Technik ihn unterstützen soll.